Schlagbohrmaschine

Aktualisiert: 23. September 2019

Wer Renovierungsarbeiten durchführen möchte oder gerade sein Zuhause neu einrichten möchte, der ist immer auf der Suche nach dem passenden Arbeitswerkzeug. Viele der benötigten Werkzeuge können Sie sich ausleihen und wer doch lieber eine Schlagbohrmaschine kauft, der sollte sich genau informieren, worauf er beim Kauf achten sollte. Wählen Sie mit Bedacht die richtige Schlagbohrmaschine, die später auch alle anfallenden Arbeiten erledigen kann. Um hier überhaupt eine richtige Entscheidung treffen zu können, müssen Sie wissen, wie das Mauerwerk beschaffen ist, das Sie später bearbeiten möchten. Doch auch die richtige Leistung muss Ihre neue Schlagbohrmaschine mitbringen.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Mit einer Schlagbohrmaschine greifen Sie zu einem Werkzeug, welches in keinem Haushalt fehlen sollte, denn immer mal wieder möchten Sie ein Loch bohren, um zum Beispiel ein Bild oder ein Regal zu befestigen.

  • Allerdings wird auch eine Schlagbohrmaschine an Ihre Grenzen kommen, wenn zum Beispiel Stahl in Ihren Wänden verarbeitet ist. Prüfen Sie daher unbedingt vorher die Beschaffenheit der Wände, in die Sie später bohren möchten.

  • Beim Kauf einer Schlagbohrmaschine sollten Sie neben der passenden Leistung ebenfalls immer auf ein geringes Gewicht achten, damit Sie diese bei allen Arbeiten leicht in der Hand halten können.

Wenn Sie nur Holzarbeiten mit Ihrer Schlagbohrmaschine durchführen möchten, dann sind 500 Watt vollkommend ausreichen.

Zu Ihrem eigenen Schutz sollten Sie bei allen Arbeiten mit einer Schlagbohrmaschine auf jeden Fall eine Schutzbrille tragen.

Vor- und Nachteile einer Schlagbohrmaschine:

Vorteile

  • Sie haben mit dem Kauf einer Schlagbohrmaschine immer das passende Werkzeug zu Hause, wenn Sie mal schnell etwas anbringen möchten.
  • Mit einer Schlagbohrmaschine können Sie Löcher in Holz, Kunststoff oder Metall bohren.
  • In der Regel ist eine Schlagbohrmaschine mit einem Schnellspannsystem ausgestattet, der den Wechsel der Bohrer spielend leicht gestaltet.

Nachteile

  • Die guten Schlagbohrmaschinen sind in der Anschaffung sehr teuer.

In diesem YouTube Video werden mehrere Schlagbohrmaschinen des Herstellers Bosch vorgestellt.

https://www.youtube.com/watch?v=-rXFxJ_Rk4o

Auf der Startseite finden Sie eine allgemeine Hinführung zum Thema.

Was genau ist eine Schlagbohrmaschine?

Im Prinzip ist eine Schlagbohrmaschine ein Kombigerät aus einer Bohrmaschine und einem Bohrhammer, allerdings dürfen Sie hier nicht die gleiche Leistung erwarten, als wenn Sie mit einem Bohrhammer arbeiten würden. Dennoch können Sie bei einer Schlagbohrmaschine bei Bedarf zusätzliche Leistung hinzuschalten. Auf diese Art und Weise können Sie die normalen Materialien wie Holz, Metall und Kunststoff bearbeiten und dank der weiteren Funktionen auch Ziegelsteine und Leichtbeton mit einem Loch versehen. Der Schlag wird bei diesen Maschinen mechanisch erzeugt und direkt auf den Bohrer übertragen. Durchschnittlich werden Sie hier Leistungsstufen zwischen 400 und 1500 Watt im Handel vorfinden können.

Welche Hersteller bieten Schlagbohrmaschinen an?

Auch wenn der Hersteller Bosch die erste Schlagbohrmaschine hergestellt hat, so sind doch im Laufe der letzten Jahre zahlreiche Hersteller dazu gekommen und gerade diese große Auswahl macht eine Kaufentscheidung so schwer. Achten Sie beim Kauf nicht nur auf den Preis oder den Hersteller, sondern in erster Linie auf die angezeigten Eigenschaften, die Sie beim Kauf des jeweiligen Modells erwarten können.

BoschMakitaHiltiMetaboEinhellDeWaltAEG
ParksideRyobiKressFestoolBlack und DeckerHitachiWürth
MilwaukeeWorxKawasakiScheppachMannesmannLuxTrotec

Welche unterschiedlichen Bohrmaschinen werden angeboten?

Damit Sie überhaupt zu dem richtigen elektrischen Gerät greifen können, sollten Sie vor dem Kauf auch alle anderen Arten einer Bohrmaschine kennenlernen. Wer hier glaubt, dass er sich nur zwischen zwei oder drei verschiedenen Bohrmaschinen entscheiden muss, der hat sich wohl noch nie genauer mit dem Thema beschäftigt. Wir waren ebenfalls sehr erstaunt, welcher Arten einer Bohrmaschine wir im Internet für Sie finden konnten.

Art der Bohrmaschine

Eigenschaften

Abbruchhammer

Obwohl der Abbruchhammer streng genommen gar keine Bohrmaschine ist, so taucht er dennoch in der Art der Bohrmaschinen auf und wird als Presslufthammer bezeichnet. Mit einer hohen Schlagkraft wird das Material nicht aufgebohrt, sondern aufgestemmt.

Akku-Bohrschrauber

Der Akku-Bohrschrauber ist für das Bohren weicher Materialien geeignet und kann ohne Stromanschluss betrieben werden.

Akku-Schlagschrauber

Ein mobiler Schlagschrauber, der oft nur zum Wechseln der Autoreifen verwendet wird.

Bohrhammer

Der Bohrhammer kann dort eingesetzt werden, wo eine Schlagbohrmaschine an ihre Grenzen kommt. Mit der richtigen Schlagkraft bohren Sie hier auch spielend leicht in Beton und andere harte Materialien.

Diamantbohrmaschine

Diese Bohrmaschine werden Sie eher selten im privaten Umfeld antreffen; zu diesem Gerät greift die Industrie, wenn ein herkömmlicher Bohrer nicht in die Wand eindringen kann.

Druckluft-Bohrmaschine

Hier wird der Antrieb durch Druckluft erzeugt und funktioniert mit pneumatischer Energie.

Druckluft-Schlagschrauber

Die Arbeitsweise ist ähnlich wie bei der Druckluft-Bohrmaschine, allerdings können Sie hier mit einer zusätzlichen Funktion festsitzende Schrauben lösen.

Elektro-Schlagschrauber

Für Profis und Heimwerker ist dieser Elektro-Schlagschrauber geeignet, denn hiermit können Sie Schrauben und Muttern nicht nur eindrehen, sondern auch lösen.

Elektroschrauber

Dieses Modell kann alles, was ein Akku-Schrauber ebenfalls leisten kann, doch hier wird auf ein Akku verzichtet und der Antrieb erfolgt über das Stromnetz. Ihre Arbeiten sind also nicht vom Akku-Ladestand abhängig und somit nicht zeitlich begrenzt.

Getriebebohrmaschine

Getriebebohrmaschinen sind sogenannte Standgeräte, die zum Bohren und Schrauben verwendet werden können.

Handbohrmaschine

In den Anfängen war das eine Bohrmaschine, die wirklich von Hand betrieben wurde, in der heutigen Zeit gelten die kleinen und handlichen Bohrmaschinen ebenfalls als Handbohrmaschinen.

Kernbohrmaschine

Mit dieser Bohrmaschine können Sie alle Arbeiten wie mit einer herkömmlichen Maschine verrichten, aber zusätzlich auch noch sehr spröde und harte Materialien bearbeiten. Einsatzgebiete sind hier Sanitäranlagen und Elektroleitungen.

Langlochbohrmaschine

Greifen Sie zu einer Langlochbohrmaschine, wenn Sie Langlöcher in Holz bohren bzw. fräsen möchten. Die Bedienung erfolgt hier nicht mit der Hand, sondern über Führungsschienen, das Gerät wird also festmontiert.

Magazinschrauber

Mit diesem Modell können Sie direkt loslegen und müssen keine Löcher vorbohren, zudem ist dieses Gerät sehr schnell in der Umsetzung Ihrer Arbeiten.

Magnetbohrmaschine

Der vorhandene Magnet sorgt bei diesen Geräten dafür, dass Sie senkrecht und auch waagerecht bohren können, allerdings sind diese Bohrmaschine sehr schwer und sind daher nicht für alle Personengruppen geeignet.

Mini-Bohrmaschine

Kleiner und handlicher ist diese Mini-Bohrmaschine bei Bastlern oder im Bereich der Modellbauer zu finden.

Nassbohrmaschine

Wer bei seinen Arbeiten eine zusätzliche Wasserkühlung benötigt, der muss auf jeden Fall zu einer Nassbohrmaschine greifen, die bei der Errichtung von Sanitäranlagen notwendig wird.

Radialbohrmaschine

Eine Radialbohrmaschine werden Sie im Bereich der Industrie finden können, denn hiermit können nicht nur große Löcher gebohrt werden, sondern auch die Techniken wie Ausbohren, Ausreiben und Gewindeschneiden erledigt werden.

Schlagbohrmaschine

Das Kombigerät zwischen Bohrhammer und Bohrmaschine, das als Alleskönner bezeichnet wird.

Stand- & Tischbohrmaschine

Fest installiert kann Sie dieses Modell mit einer hohen Drehzahl unterstützen und dennoch sehr präzise arbeiten. Bedenken Sie hier, dass verwinkelte Stellen und Ecken mit dieser Bohrmaschine nicht bearbeitet werden können.

Trockenbau-Schrauber

Wird in der Regel verwendet, um Trockenbauwände zu befestigen oder auch zur Befestigung von Metallschienen.

Winkelbohrmaschine

Mit diesem Modell ist es möglich auch in schwer zugängliche Ecken zu gelangen, denn der Winkelbohrer kann bis zu 90 Grad angepasst werden.

Schlagbohrmaschine im Test

Mit Hilfe eines Tests zum Thema Schlagbohrmaschine, wie auch unserem Vergleich Schlagbohrmaschine Test entnehmen können, werden Sie es sehr viel einfacher haben, ein für Sie passendes Gerät zu finden, denn in einem Vergleichstest werden mehrere, verfügbare Schlagbohrmaschinen miteinander verglichen und Sie erfahren auf nur einer Seite alles, was beim Kauf entscheidend ist. Als erstes können Sie sich an dieser Stelle ein optisches Bild der jeweiligen Schlagbohrmaschine machen und dann werden Ihnen natürlich die Testsieger aus diesem Bereich vorgestellt. An dieser Stelle finden Sie hier die Modelle: Universalimpact 800 von Bosch, das als Preis-/Leistungssieger des Jahres 2019 hervorgegangen ist und die Modelle Metabo SBE 710, GSB 19 2 RE, zusammen mit der Schlagbohrmaschine HP 1641, die alle mit der Testnote GUT abgeschnitten haben. Wer sich hier die Zeit nimmt und ausführlich alles liest, der wird über Unterschiede der verschiedenen Modelle informiert und kann dann später selbst entscheiden, ob er eine Schlagbohrmaschine mit SDS kaufen möchte und ob 1000 Watt oder mehr benötigt werden. Ferner werden Sie hier über Dinge informiert, die in einer normalen Produktbeschreibung oft nicht zu lesen sind. Achten Sie hier speziell auf das angebotene Zubehör und die Vor- und Nachteile des jeweiligen Gerätes. Ihre neue Schlagbohrmaschine sollte nicht nur günstig sein, sondern die Qualitätsstandards dieser Geräte mitbringen.

Produktübersicht einiger Schlagbohrmaschinen

Gerade im Bereich der elektrischen Werkzeuge werden Sie oft auf zusätzliche Bezeichnungen wie professional, Profi oder Meister treffen können. Nutzen Sie diese Bezeichnungen nicht als Anlass zu einem Kauf, sondern hinterfragen Sie viel mehr die vorhandenen Eigenschaften, denn auf die kommt es später mehr an als auf eine tolle Modellbezeichnung. Ob Sie nun Profi oder Heimwerker sind, die Arbeiten, die Sie erledigen möchten, entscheiden später, welche Schlagbohrmaschine am besten zu Ihnen passt.

ModellEigenschaftenPreise
Easyimpact 550

Bosch

Diese günstige Schlagbohrmaschine bringt eine Leistung von 550 Watt mit und wird in einem praktischen Koffer geliefert. Der Einsatzrahmen ist alle leichten Anbringungs- bzw. Montagearbeiten. Der Hersteller sagt, dass alle Materialien verarbeitet werden können, inklusive Beton. Das geringe Gewicht von 1,5 Kilogramm gestaltet das Arbeiten sehr einfach und der Tausch der Bohrer ist mit Hilfe des Schnellspannsystems ebenfalls im Handumdrehen erledigt. Weitere Modelle des Herstellers sind: PSB 500 RE, Professional GSB 19-2 RE, Professional GSB 13 RE, PSB 750 RCE, Easyimpact 540, PSB 650 RE, Universalimpact 700, PSB 500, GSB 21-2 RCT, PSB 850-2 RE und Advancedimpact 900.ab 50 €
HP 1631 KX3

Makita

Die blaue Schlagbohrmaschine bringt 74 Ersatzteile mit und verfügt zusätzlich über einen Aufbewahrungskoffer. Die Profi-Maschine bringt eine Leistung von 710 Watt und der Schlag kann separat hinzugeschaltet werden. Ferner verfügt sie über einen Rechts- und einen Linkslauf. Weitere Modelle finden Sie unter der Modellbezeichnung Akku HP 457 DWE, dieser Bohrschrauber bringt 18 V mit und wird mit einem Akku betrieben.ab 95 €
PSBM 750 A1Preiswerter können Sie wohl keine Schlagbohrmaschine erwerben, als hier bei diesem Modell des Herstellers Parkside. Mit diesem Gerät können Sie Schlagbohren, Bohren und auch Schrauben und arbeiten mit einer Leistung von 750 Watt. Aufgrund einer hohen Nachfrage ist diese Schlagbohrmaschine allerdings meistens vergriffen.unter 20 €
Metabo SBE 650Der Hersteller bezeichnet seine Schlagbohrmaschine als eine mobile Werkstatt und liefert zusammen mit dem Koffer noch weitere 55 Teile. Allerdings bringt dieses Modell ein Gewicht von 6,2 Kilogramm mit und kann nicht mehr als Leichtgewicht bezeichnet werden. Passen Sie hier die Drehzahl immer an das zu bearbeitende Material an und vermeiden Sie so Brüche und Risse.ab 100 €
Black & DeckerDas Modell DBD710 aus dem Hause Black und Decker wird unter anderem vom Discounter Lidl angeboten. Mit einer Leistung von 710 W und einer Schlagkraft von 47.600 Schlägen in der Minute kann dieses Gerät fast alle Bedürfnisse abdecken.ab 35 €

Wo können Sie nun Ihre Schlagbohrmaschine oder das benötigte Zubehör kaufen?

Nachdem Sie jetzt schon sehr viel über die verschiedenen Schlagbohrmaschinen gelesen haben, möchten Sie natürlich auch wissen, wo Sie diese am besten kaufen sollten. Nehmen wir einmal an, Sie möchten nun das Modell GSB 13 RE vom Hersteller Bosch kaufen und wollten aber nicht auf gut Glück in einen Baumarkt fahren und hoffen, dass dort genau dieses gewünschte Modell verfügbar ist, dann sollten Sie im Vorfeld auf jeden Fall das Internet nutzen, um herauszufinden, wo Sie diese Schlagbohrmaschine zu welchem Preis kaufen können. Also haben wir an erster Stelle das Internet, wo Sie einfach mit Hilfe Ihres Browsers herausfinden können, welche Onlineshops das gesuchte Modell verkaufen oder Sie gehen gleich auf die typischen Seiten wie Amazon oder angebotene online Baumärkte. Alternativ können Sie natürlich immer einen Baumarkt in Ihrer Nähe aufsuchen; mit Sicherheit haben auch Sie einen Hornbach, ein Bauhaus, einen Obi oder einen Hellweg in Ihrer Nähe. Vielleicht suchen Sie aber auch gerade zu einem Zeitpunkt, wo Discounter wie Aldi oder Lidl eine Schlagbohrmaschine anbieten. Diese Modelle sind immer unschlagbar im Preis, dafür aber immer schnell vergriffen und Sie werden immer nur ein Modell vorfinden können. Lesen Sie hier vor dem Kauf genau, welche Eigenschaften die jeweilige Schlagbohrmaschine mitbringen wird. Gerade wenn Sie schon vor dem Erscheinen dieses Angebots die genaue Modellbezeichnung kennen, sollten Sie sich im Internet über die Leistung, das Zubehör und die Vor- und Nachteile informieren.

Schlagbohrmaschine oder Bohrhammer?

Fassen wir als erstes die Eigenschaften einer Schlagbohrmaschine zusammen und gehen danach näher auf die Eigenschaften eines pneumatischen Bohrhammers ein. Mit der Schlagbohrmaschine können Sie Löcher in zahlreiche Materialien bohren, wie zum Beispiel in Holz, Gips, Porenbeton oder Lochziegel. Doch auch einige Schraubarbeiten, die Sie in der Regel mit einem Akkuschrauber erledigen würden, kann dieses Gerät für Sie übernehmen. Zwischen den Preisen von 20 Euro bis 200 Euro werden viele, verschiedene Modelle angeboten. Durchschnittlich können Sie hier zwischen 500 und 1000 Watt wählen und demnach über die angebotene Kraft des jeweiligen Gerätes entscheiden. Um eine gute Bohrleistung sicherzustellen, sollte die Leistung nicht unter 650 W liegen. Eine Schlagbohrmaschine ist für Ihre Aufgaben so lange ausreichend, bis Sie auf härtere Materialien, wie Beton, Vollziegel oder sogar Granit, treffen, denn dann hat dieses Gerät längst seine Grenzen erreicht. Wer die härteren Materialien ebenfalls spielend leicht bearbeiten möchten, der muss zum Bohrhammer greifen. Ein Bohrhammer arbeitet mit einem pneumatischen Schlagwerk und das Getriebe arbeitet mit Druckluft. Bei diesen Geräten müssen Sie sehr viel weniger körperliche Energie aufwenden und Sie werden nicht mehr an Materialgrenzen stoßen.

Welches Bohrfutter soll es sein?

Das Bohrfutter Ihrer Schlagbohrmaschine sollten Sie nicht erst kennenlernen, wenn Sie zum Austausch genötigt werden, denn schon vor dem Kauf sollten Sie zwischen einem Schnellspannbohrfutter (SDS) oder dem klassischen Zahnkranzbohrfutter Ihre Wahl treffen. Bei älteren Geräten, die Sie vielleicht von früher in Ihrem Bestand haben, werden Sie immer das klassische Zahnkranzbohrfutter vorfinden, das auf den ersten Blick dem Schnellspannbohrfutter sehr ähnelt. Doch bei näherer Betrachtung werden Ihnen die Rillen am Zahnkranz auffallen. Zwar ist der Wechsel der Bohrer bei dem klassischen Zahnkranzbohrfutter etwas schwieriger, dafür können in diesem Fall aber sehr viel größere Bohrer verwendet werden. Während Sie bei dem SDS oder SDS plus Bohrfutter einfach mit den Händen einen Bohrer-Wechsel durchführen können, müssen Sie bei dem Kranzbohrfutter auf einen speziellen Schlüssel zurückgreifen. Ein weiterer Nachteil ist an dieser Stelle, dass nicht nur der Wechsel sehr viel komplizierter ist, sondern auch der passende Schlüssel oft verloren geht. Sobald Ihnen der Bohrer-Schlüssel abhandenkommt, können Sie Ihre Schlagbohrmaschine nicht mehr bedienen. In der Regel werden Sie in einem Baumarkt oder auch im Internet in der Zubehörabteilung einen neuen, passenden Schlüssel kaufen können. Nun eine hilfreiche Übersichtstabelle.

Zahnkranzbohrfutter

SDS / Schnellspannbohrfutter

Ist geeignet für die Verwendung größerer Bohrer und gilt als sehr stabil und robust. Mit dem passenden Spannschlüssel ist auch hier der Wechsel relativ schnell erledigt. In der Regel finden Sie dieses Bohrfutter eher bei den älteren Modellen.

Wird bei fast allen neuen Geräten dieser Kategorie verwendet. Der Wechsel der Bohrer kann allein mit der Hand einfach und schnell durchgeführt werden. Kann allerdings nicht für schwere Bohrarbeiten verwendet werden.

Wählen Sie immer den richtigen Bohrer

Zum Schluss möchten wir Sie natürlich noch darauf aufmerksam machen, dass Ihre Arbeit nur dann gut gelingen wird, wenn Sie erstens alles über den richtigen Umgang mit Ihrer Schlagbohrmaschine wissen und zusätzlich immer zu dem Bohrer greifen, der auch in der Lage ist, das vorhandene Material zu bearbeiten. Im Handel werden jeweils passende Bohrer angeboten, für den Fall, dass diese nicht im Lieferumfang enthalten sind. Typische Bohrer sind:

    • Steinbohrer
    • Holzbohrer
    • Spiralbohrer
    • Gewindebohrer
    • oder verschiedene Meißel-Bohrer

Achten Sie beim Kauf Ihres Zubehörs immer darauf, dass die Bohrer passend zu Ihrer Schlagbohrmaschine ausgewählt werden müssen.

Wie finden Sie unseren Beitrag?
202+
0
Corresponds to a rating of 5 / 5
Vergleichssieger
Sehr gut (1,1)
Bosch Professional GBH 2-28
Bosch Professional GBH 2-28
2K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,3)
Makita HR2811FT
Makita HR2811FT
1,26K+
Abstimmungen
Zum Angebot »