Bohrhammer Test

Die 7 besten Bohrhammer im Vergleich

Aktualisiert: 31. Juli 2019

Sie haben sich schon über verschiedene Bohrhämmer informiert und wissen genau, welche Vorzüge so ein Bohrhammer mitbringen wird und warum eine Bohrmaschine oft nicht ausreicht? Dann werden Sie mit großem Interesse unsere Ratgeberseite lesen, denn hier erfahren Sie noch sehr viel mehr zum Thema Bohrhämmer. Wir haben für Sie viele Bohrhammer-Test-Seiten besucht und für Sie alle relevanten und wichtigen Daten und Fakten zusammengetragen. So werden Sie hier über Preise, Hersteller und die unterschiedlichen Modelle informiert. Mit Hilfe verschiedener Testberichte stellen wir Ihnen Testsieger und Bohrhämmer bis 100 Euro vor. Nutzen Sie vor dem Kauf unbedingt die Möglichkeit, sich ausführlich zu informieren.

Metabo UHEV 2860-2 Metabo UHEV 2860-2
Bosch Professional GBH 2-28 F Bosch Professional GBH 2-28 F
Makita HR 2470 SDS Makita HR 2470 SDS
Bosch DIY PBH 2800 RE Bosch DIY PBH 2800 RE
Einhell TE-RH 26 4F Einhell TE-RH 26 4F
Black + Decker KD990KA Black + Decker KD990KA
Worx WX339.3 Worx WX339.3
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Metabo UHEV 2860-2 Metabo UHEV 2860-2
Bosch Professional GBH 2-28 F Bosch Professional GBH 2-28 F
Makita HR 2470 SDS Makita HR 2470 SDS
Bosch DIY PBH 2800 RE Bosch DIY PBH 2800 RE
Einhell TE-RH 26 4F Einhell TE-RH 26 4F
Black + Decker KD990KA Black + Decker KD990KA
Worx WX339.3 Worx WX339.3
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Metabo UHEV 2860-2
Bosch Professional GBH 2-28 F
Makita HR 2470 SDS
Bosch DIY PBH 2800 RE
Einhell TE-RH 26 4F
Black + Decker KD990KA
Worx WX339.3
1,5 Sehr gut
1,8 Sehr gut
2,0 Gut
2,1 Gut
2,3 Gut
2,5 Gut
2,9 Gut

Kundenrezensionen auf Amazon lesen


Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Abstimmungsergebnis

148+
26+
91+
377+
33+
34+
45+

Maximale Schlagkraft

3,4 Joule
3,2 Joule
2,7 Joule
2,6 Joule
2,6 Joule
2,4 Joule
2,5 Joule

Bohrdurchmesser

28 | 13 | 35 mm
28 | 13 | 30 mm
24 | 13 | 32 mm
26 | 13 | 30 mm
ca. 26 | 13 | 30 mm
26 | 13 | 30 mm
26 | 13 | 30 mm

Dreh- und Schlagzahl

2.100 | 4.500 min⁻¹
900 | 4.000 min⁻¹
1.100 | 4.500 min⁻¹
1.450 | 4.000 min⁻¹
930 | 4.500 min⁻¹
980 | 5.180 min⁻¹
1.050 | 5.300 min⁻¹

Leistungsaufnahme

1.100
Watt
880
Watt
780
Watt
720
Watt
800
Watt
850
Watt
800
Watt

Arretierschalter

Drehbarer Zusatzgriff

Tiefenanschlag

Bohrer-Aufnahme

SDS-Plus
SDS-Plus
SDS-Plus
SDS-Plus
SDS-Plus
SDS-Plus
SDS-Plus

Inkl. Wechselbohrfutter

Gewicht

3,3
kg
3,1
kg
2,9
kg
3,2
kg
3,2 kg
kg
3,3
kg
3,3
kg

Lautstärke

90 dB
91 dB
90 dB
89 dB
93 dB
96 dB
99 dB

Softgrip

Inkl. Koffer

Vorteile

  • 3 Funktionen: Hammerbohren, Bohren in zwei Gängen und Meißeln
  • Zweigang-Getriebe für zwei Bohrgeschwindigkeiten
  • kraftvoller Bohrhammer
  • lange Lebensdauer.
  • einfacher und sicherer Wechsel von Aufsätzen zwischen SDS-plus-Hammerfutter und Schnellspannbohrfutter
  • Kickback Control erkennt plötzliches Blockieren und stoppt den Motor
  • Viele Anwendungsbereiche der Bohrmaschine dank Drehstopp für Meißelarbeiten
  • elekotronische Drehzahlregelung zum sauberen Anbohre
  • eignet sich zum Bohren und Meißeln in Beton, Mauerwerk, Holz und Metall
  • kompatibel mit verschiedenen Systemzubehören zur Staubabsaugung
  • Starker 780 Watt-Motor mit hoher Leistungsreserve
  • Elektronisch regelbare Dreh- und Schlagzahl
  • Extrem hohe Schlagkraft in harten Materialien
  • Drehstopp zum Abschalten der Drehbewegung
  • Bohren in Holz und Stahl durch die Abschaltung der Schlagbewegung
  • Bohrhammer eignet sich zum Bohren, Hammerbohren und Meißeln - mit und ohne Fixierung.
  • mit einer Drehzahl-Elektronik für material- und anwendungsgerechtes Arbeiten
  • fester, sicherer Halt.
  • schnellen und unkomplizierten Werkzeugwechsel.
  • Lieferung erfolgt im praktischen Transport- und Aufbewahrungskoffer
  • Pneumatisches Hammerwerk
  • Das SDS-plus-Bohrfutter ermöglicht einen einfachen Wechsel des Bohrers und einen sicheren Halt
  • liegt gut in der Hand und lässt sich einfach bedienen
  • geringes Gewicht

Jetzt Angebot sichern

Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Wie finden Sie diesen Vergleich?
46+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Bohrhammer-Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Bei einem Bohrhammer-Test geht es nicht nur um ein günstiges Modell, sondern in erster Linie um die Qualität, die Funktionen und wie das Gerät später beim Arbeiten in der Hand liegt.

  • Ein Test kann Ihnen nicht nur die verschiedenen Informationen zu einem bestimmten Produkt liefern, sondern ebenfalls mit Bewertungen und Kommentaren anderer Kunden aufwarten.

  • Wer einen passenden Test sucht, der kann diesen über Stiftung Warentest oder über Seiten wie Chip finden. Doch auch die Eingabe von Bohrhammer Test in Ihrem eigenen Browser wird Ihnen hier ein großes Angebot bieten können.

Sobald Sie sich für einen bestimmten Bohrhammer entschieden haben, sollten Sie einen Einzeltest durchlesen und sich alle verfügbaren Eigenschaften, Vor- und Nachteile gründlich durchlesen.

Schon vor dem Kauf eines Bohrhammers sollten Sie auf die Lautstärke, die in dB angezeigt wird, achten, denn gerade ein Bohrhammer kann beim Arbeiten extreme Geräusche verursachen.

Vor- und Nachteile eines Bohrhammer-Tests

Vorteile

  • Mit Hilfe eines Tests werden Sie am heimischen Computer schnell und einfach benötige Informationen erhalten.
  • Ein Test spiegelt Erfahrungen und auch Empfehlungen anderer Käufer oder Tester wider und wird Sie somit vor einem Fehlkauf schützen können.
  • Wer einen Testbericht richtig und gründlich studiert, der kann sich eine Kaufberatung in einem Fachgeschäft ersparen.
  • Mit einem Vergleichstest können Sie zusätzlich nicht nur einen guten, sondern gleich den günstigsten Bohrhammer finden.

Nachteile

  • Wer sich die Zeit nimmt und sich mit Hilfe eines Tests gründlich informiert, der hat nur einen kleinen Nachteil, denn er muss die benötigte Zeit zum Lesen des Tests aufbringen.

In diesem Video werden Ihnen sechs verschiedene Bohrhämmer vorgestellt. Der Test erfolgt hier direkt auf der Baustelle und so können Sie die verschiedenen Modelle direkt im Einsatz beobachten. https://www.youtube.com/watch?v=EL6lxqRVc-o

Wo liegt der Unterschied zwischen einem Bohrhammer und einer Schlagbohrmaschine?

Damit Sie später überhaupt eine passende Wahl treffen können, sollten Sie sich im Vorfeld genau informieren, welches technische Gerät am besten zu Ihren bevorstehenden Arbeiten passen wird. Viele Käufer greifen zu einem Bohrhammer, weil Sie mit anderen Geräten Ihre Arbeiten nicht geschafft haben. Hier geht es oft um fehlende Leistung oder dass der Bohrer einfach nicht mit dem vorhandenen Material der Wände zurechtkommt. Aus diesem Grund ist es nicht nur so wichtig, dass Sie sich genau über das jeweilige Modell informieren, sondern zusätzlich müssen Sie genau wissen, aus welchem Material die Wände in Ihrer Umgebung sind. So können Sie zum Beispiel eine super Schlagbohrmaschine kaufen, die im Test mit der Note SEHR GUT abgeschnitten hat, die dann aber dennoch an Ihrer harten Betonwand versagen wird. Nennenswerte Eigenschaften einer Schlagbohrmaschine: hier können Sie bei Bedarf das Schlagwerk hinzuschalten und damit sehr viel mehr Power erzeugen. Mit einem Bohrhammer können Sie auch harte Materialien, wie Beton und Stein, einfach bearbeiten, und zwar ohne dass Ihnen mehrfach ein Bohrer abbricht.

Vorstellung einiger Hersteller im Bereich der Bohrhämmer

Bei elektrischen Werkzeugen wie Bohrhammer, Schlagbohrhammer, Schlaghammer und Meißelhammer werden Sie auf dem Markt eine sehr große Auswahl vorfinden können und genau das macht Ihren Kauf noch sehr viel schwieriger und setzt voraus, dass Sie sich auf jeden Fall sehr gut informieren. Doch nun im ersten Schritt erst einmal einige Hersteller aus dem Bereich.

WorkzoneToolsonLuxMetaboWorxAlmipexGermaniaMakita
HiltiBoschParksideEinhellRyobiFestoolHitachiFlex
Black u. DeckerFixaKawasakiKressMatrixScheppachZipperWalter
MilwaukeeDuroDussUneoVaroTrotecBataviaBerlan
PowerplusArebosKinzoGüdeSkilKraftronicRotfuchsDema
GreenworksMaktecTooltecBavariaWürthStanleyMaktecBituxx
Go OnDeWalt

Produktübersicht Bohrhämmer

Aufgrund des wirklich großen Angebotes können wir hier natürlich nur einige der Modelle auf dem Markt vorstellen. Sie haben hier die Wahl zwischen einem Akku-Bohrhammer, einem Kombihammer, einem Schlagbohrer und natürlich den verschiedenen Leistungsmerkmalen. Bevor Sie mit der Suche nach einem geeigneten Bohrhammer beginnen, sollten Sie sich genau überlegen, welche Eigenschaften Sie von Ihrem neuen Bohrhammer später erwarten und welche Leistungen unbedingt erbracht werden müssen; nur so sind Sie in der Lage, einen passenden Bohrhammer zu finden. Nutzen Sie die folgende Liste, um direkt auf einen Blick mehr über das jeweilige Modell zu erfahren.

ModellEigenschaftenPreise
Lux BHADieser Bohrhammer bringt eine Leistung von 1.500 Watt mit und verfügt über eine SDS-Plus-Aufnahme. Die Drehzahl kann bei diesem Modell angepasst werden und Sie können über eine Schlagkraft von 5,5 Joule verfügen. Mit diesem Bohrhammer können Sie in Holz, Beton und Stahl bohren ohne dass Sie auf die passende Leistung verzichten müssen. Der pneumatische Stemmhammer BHA 1500 wird mit einem Handgriff, einem Tiefenbegrenzer, einem Flachmeißel, einem Spitzmeißel und drei verschiedenen Steinbohrern geliefert.unter 100 €
DeWaltDer Kombihammer bringt Ihnen eine Leistung von 900 Watt bei einer Schlagkraft von 3 Joule mit. Trotz wenig Vibration während Ihrer Arbeiten erhalten Sie die volle Leistung, egal ob nun Links- oder Rechtslauf. Der Hersteller bietet Ihnen hier eine Garantie von drei Jahren an und im Lieferumfang befindet sich neben vielem, nützlichen Zubehör auch noch ein Transportkoffer.ab 220 €
Pro BH 1600Ein pneumatischer Bohrhammer aus dem Hause Toolson, der Ihnen eine Leistung von 1.600 Watt liefern kann. Bei diesem Modell können Sie über 4 Joule Schlagkraft verfügen und Wände aus Beton oder andere Variationen, wie Fliesen, bearbeiten. Das vorhandene Aluminium-Gehäuse steht für eine lange Lebensdauer dieses Gerätes.ca. 90 €
Metabo UHE 2850Dieser Multi-Bohrhammer kann im privaten und auch im gewerblichen Bereich eingesetzt werden. Das hochwertige Modell bringt ein Zwei-Gang-Getriebe mit und kann sowohl Holz als auch Metall verarbeiten. Ihre Arbeiten können Sie dabei effektiv und einfach ausführen dank eines Zusatzhandgriffes.ca. 310 €
HR 2470 SDS PlusDer Bohrhammer HR 2470 SDS-Plus von Makita kann in verschiedenen Ausführungen gekauft werden, doch immer ist die Verwendung dieses Modells zum Bohren, Hammerbohren und zum Meißeln geeignet. Verfügen Sie bei diesem Bohrhammer über einen starken Motor und eine hohe Leistungsreserve. Der Schutz Ihrer Sicherheit wird durch eine Sicherheitsausrastkupplung gewährleistet und die Dreh- und Schlagzahl kann elektronisch reguliert werden. Weitere Modelle des Herstellers sind zum Beispiel der Bohrhammer HR 2800, HR 2811 FT oder HR 2601J.ab 130 €
 GBH 2-28 DFVEin Bohrhammer aus dem Hause Bosch, der auch mit der Bezeichnung GBH 2-28 FV professional verkauft wird. Bei einer Schlagstärke von 3,2 Joule können Sie mit einer Leistung von 880 Watt arbeiten und Löcher sowohl in Holz als auch in Stahl bohren. Zu Ihrer eigenen Sicherheit können Sie sich hier auf einen Überlastungsschutz verlassen, der rechtzeitig für eine Ausschaltung sorgen wird. Dieser Profi-Bohrhammer arbeitet mit einer Betriebsspannung von 230 Volt. Neben dem Bohrhammer GBH 2-28 DFV bietet der Hersteller unter anderem den Bohrhammer GBH 2-28 F an, der auf Wunsch mit unterschiedlichem Zubehör bestellt werden kann.ab 200 €
Zipper ZI-BHA 1500Mit diesem Bohrhammer können Sie sämtliche Bohrarbeiten und Meißelarbeiten ausführen. Auch dieser Bohrhammer arbeitet mit der Werkzeugaufnahme SDS-Plus und verfügt über 3800 Schläge in der Minute. Dank der vorhandenen drei Funktionen können Sie mit diesem Bohrhammer bohren, schlagbohren und hämmern. Im Lieferumfang befinden sich unter anderem drei verschiedene Bohrer, ein Spitzmeißel, ein Flachmeißel, eine Staubschutzkappe, das passende Schmierfett und ein Tiefenanschlag.ab 52 €
Milwaukee Akku BorhammerHierbei handelt es sich um einen Bohrhammer, der mit einem Akku betrieben wird und Sie sind nicht auf den Zugang zu Strom angewiesen. Ein Modell mit dem Sie Bohrlöcher mit einem Durchmesser zwischen 4 und 10 Millimeter realisieren können. Wer an dieser Stelle denselben Hersteller wünscht, aber doch lieber zu einem elektrischen Bohrhammer greifen möchte, der sollte sich das Modell Milwaukee PH 28X näher anschauen.ca. 180 €
Hitachi DH 38 MSEin Bohr- und Meißelhammer, der mit einer Leistung von 950 Watt ausgestattet wurde und mit einer Schlagkraft von 9 Joule aufwarten kann. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Bosch SDS-Max-Meißelset ebenfalls noch ein Spitzmeißel und ein Flachmeißel. Dieser Bohrhammer bringt ein Gewicht von 6,4 Kilogramm mit und kann jederzeit in dem mitgelieferten Koffer verstaut werden.unter 400 €
Kawasaki K EHD 1500 32Mit diesem Bohrhammer können Sie nicht nur als Profi, sondern auch als Heimwerker Ihre Arbeiten angehen. Dieser Bohrhammer arbeitet im Netzbetrieb und kann eine Leistung von 1500 Watt aufbringen. Neben SDS Plus können Sie sich auf eine Schlagzahlreduzierung und eine Drehzahlregulierung verlassen.ab 70 €
TE 7-CEin leistungsstarker Hilti Bohrhammer, der mit drei Funktionen ausgestattet wurde und durch sein geringes Gewicht von 3,4 Kilogramm auch einer der leichtesten Bohrhammer auf dem Markt ist. Verwenden können Sie dieses Modell zum Meißeln, zum Hammerbohren und zum Bohren.ab 460 €

Natürlich ist dies nur eine kleine Auswahl von Modellen und Produkten, die Sie im Handel finden können. Weitere Merkmale, die für Sie interessant sein könnten, sind: 18 V, Geräte für Bodenstahl, Kombi-Geräte, Lidl Akku, Profi SDS Plus, Profi Akku, Purework pneumatischer Bohrhammer, Lidl Parkside oder andere für Sie wichtige Suchkriterien.

Wo können Sie einen passenden Bohrhammer kaufen?

Um später einen passenden Bohrhammer kaufen zu können, gibt es sehr viele Möglichkeiten, und zwar nicht einfach nur die Wahl zwischen Online und Offline, sondern für jede Wahl noch sehr viele unterschiedliche Alternativen. So können Sie im Internet zum Beispiel direkt über eine Testseite, ein Portal Ihrer Wahl oder eine Vergleichsseite einen Bohrhammer kaufen oder die typischen Onlineshops wie Amazon, Ebay oder Otto nutzen. Wer an dieser Stelle schon die genaue Modellbezeichnung seines Bohrhammers kennt, der kann diese auch einfach über seinen Browser suchen lassen und überprüfen, welche Onlineshops dann angeboten werden. Nutzen Sie zum Beispiel einen Preisvergleich, um ein günstiges Modell zu finden, allerdings sollten Sie hier nicht einfach nur günstig einkaufen, sondern ebenfalls auf die Bewertungen und die Erfahrungen achten, die andere Käufer mit dem jeweiligen Modell schon gemacht haben. Falls Sie sich vor dem Kauf lieber ein optisches Bild machen möchten, dann sollten Sie auf jeden Fall ein Geschäft in Ihrer Nähe aufsuchen. Ob Sie nun einen Bohrhammer oder eine pneumatische Bohrmaschine suchen, Baumärkte wie Bauhaus, Obi oder Hellweg werden Ihnen hier immer eine Auswahl anbieten können. Doch auch Ikea und einige Discounter können durch Ihre Produkte überzeugen. So werden Sie bei Ikea den Fixa-Bohrhammer für einen kleinen Preis von ca. 60 Euro finden können und bei Aldi den Duro Pro für unter 40 Euro. Hier müssen Sie natürlich immer zwischen Aldi Süd und Aldi Nord unterscheiden. So finden Sie von Zeit zu Zeit in den Filialen des Aldi Süd einen Workzone-Bohrhammer für unter 50 Euro. Doch auch andere Discounter wie Penny, Lidl oder Netto werden je nach Jahreszeit Werkzeuge wie Bohrmaschinen, Schlagbohrmaschinen oder Bohrhämmer anbieten.

Warum Sie einen Test lesen sollten

Immer dann, wenn Sie sich ein Gerät zum ersten Mal kaufen und Ihnen hier noch Hintergrundwissen fehlt, dann sollten Sie auf jeden Fall vor dem Kauf nach einem passenden Testbericht suchen. Hierfür können Sie direkt auf die Seite von Stiftung Warentest gehen, einen Einzeltest oder einen Vergleichstest lesen oder vor dem Kauf nach Bewertungen anderer Kunden suchen. So hat zum Beispiel Stiftung Warentest schon im Jahr 2006 den Bohrhammer Top Craft von Aldi Nord näher unter die Lupe genommen und einige Schwachstellen aufgedeckt. Allerdings können Sie den Vergleich auch einfach selbst durchführen, in dem Sie sich einen Test für mehrere Modelle anschauen. Nutzen Sie Ihren Browser und suchen Sie nach Test Bohrhammer und entscheiden Sie dann selbst, welchen Test Sie sich näher anschauen möchten. Sobald Sie eine Testseite öffnen, sehen Sie direkt, dass hier sieben bis acht verschiedene Modelle miteinander verglichen werden. Im den nächsten Schritten wird Ihnen ein optisches Bild vermittelt und Ihnen werden die Testsieger aus den verschiedenen Bereichen vorgestellt. Ziemlich schnell werden Sie dann die Vorteile eines Tests erkennen können, denn hier befindet sich sehr viel mehr als nur eine einfache Produktbeschreibung. Hier erfolgen nun Informationen über die Maße, das Gewicht, die Stromversorgung, die Leistung, die Schlagkraft, die Drehzahl, manchmal auch die erzeugte Lautstärke, ob Sie über Links- und Rechtslauf verfügen können und auch die jeweiligen Vorteile werden immer mit aufgeführt. Zum Schluss können Sie sich direkt zum Onlineshop durchklicken und sich dort über den Preis informieren. Fakt ist, wer einen Test richtig durchliest, der kann sich eine Beratung in einem Fachgeschäft ersparen und sich alle Informationen über das Internet beschaffen. Eine andere Möglichkeit ist es natürlich im Familien- und Bekanntenkreis einfach einmal zu fragen, welche Erfahrungen dort schon mit dem einen oder anderem Bohrhammer gemacht wurden.

Wann sollten Sie zu welchem Werkzeug greifen?

Sie werden nur dann ein passendes Arbeitsgerät finden können, wenn Sie genau wissen, welche Aufgaben später durch Ihr Gerät erledigt werden sollen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen noch die Alternativen zu einem Bohrhammer vorstellen.

ArbeitsgerätEinsatzgebietEigenschaften
BohrmaschineSchrauben und BohrenMit einer Bohrmaschine können Sie Löcher in verschiedene Materialien bohren, Sie müssen nur den passenden Bohrer für das jeweilige Material wählen. Die Bohrmaschine kann wie ein Akku-Schrauber eingesetzt werden, bringt aber sehr viel mehr Leistung mit.
BohrhammerHämmern und BohrenEinen Bohrhammer sollten Sie immer dann wählen, wenn eine normale Bohrmaschine nicht mehr ausreicht.
Akku-SchrauberBohren und SchraubenOft greifen Kunden zu einem Akku-Schrauber, weil Sie hier auf einen Stromzugang verzichten können. Mit diesem Modell können Sie Löcher in Stein und Holz bohren und ohne körperlichen Aufwand Schrauben festdrehen, zum Beispiel beim Aufbau von Möbelstücken.
SchlagbohrmaschineSchrauben und BohrenÄhnlich wie der Bohrhammer arbeitet dieses Modell und ist in der Lage, Löcher in die verschiedensten Materialien zu schlagen. Zwar ist eine Schlagbohrmaschine sehr viel leistungsstärker als eine Bohrmaschine, kann aber auf keinen Fall die Leistung eines Bohrhammers ersetzen.

Welche Eigenschaften sind beim Kauf eines Bohrhammers entscheidend?

Lieber Qualität kaufen, als nur auf ein preiswertes Modell setzen, denn einen richtig guten Bohrhammer werden Sie nur einmal kaufen müssen, eine schlechte Qualität kaufen Sie in der Regel mindestens noch ein zweites Mal. Also sollte die Vorgehensweise so sein, dass Sie sich ein gutes Modell heraussuchen und dann schauen, wo Ihnen gerade der beste Preis angeboten wird. Bei Kauf eines Bohrhammers sollten Sie allerdings immer auf die folgenden Eigenschaften achten.

  1. Eine passende Leistung für Ihren Bohrhammer muss zwingend vorhanden sein, damit viele der gewünschten Arbeiten überhaupt ausgeführt werden können. Doch Vorsicht, eine hohe Leistung steht nicht zwingend für ein qualitativ hochwertiges Gerät, denn hier steht das Zusammenspiel aller vorhandenen Eigenschaften im Fokus. Wer bezogen auf die Leistung auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte auf keinen Fall einen Bohrhammer mit einer Leistung unter 700 Watt kaufen, denn diese Geräte können auch bei kurzen Arbeiten schnell heiß laufen.
  2. Die richtige Schlagzahl pro Minute ist ein weiterer wichtiger Punkt beim Kauf eines Bohrhammers. Hier müssen Sie beim Kauf eine goldene Mitte finden, denn die Schlagzahl darf weder zu gering noch zu hoch sein. Eine geringe Schlagzahl benötigt mehr von Ihrer Zeit und eine hohe Schlagzahl führt dazu, dass die einzelnen Schläge zu wenig Kraft aufbringen können. Idealerweise sollte Ihr Bohrhammer zwischen 4.000 und 4.500 Schläge pro Minute aufbringen können.
  3. Maximal verfügbare Schlagkraft besagt, wo die Grenze des angezeigten Bohrhammers liegen wird. Sie werden hier Werte zwischen 1 und 4 Joule angezeigt bekommen und in durchgeführten Test vieler Internetseiten wurde festgestellt, dass eine Schlagkraft von 2 Joule auf jeden Fall vorhanden sein muss, damit eine gute Arbeitsleistung aufgebracht werden kann.
  4. Bei den Getriebearten eines Bohrhammers können Sie stets zwischen 1-Gang- und 2-Gang-Getriebe wählen. Doch wofür wird der zweite Gang eines Bohrhammers überhaupt benötigt? Beim Hochschalten in den zweiten Gang wird erneut Energie und zusätzliche Leistung freigesetzt, womit Sie dann im zweiten Gang sehr viel schneller das gewünschte Loch bohren können.
  5. Wenn es um die Bohrstärke geht, dann werden Sie feststellen, dass die Angaben der Hersteller hier oft sehr ähnlich sind. Durchschnittlich liegt die Bohrstärke für Beton bei 28 Millimetern und bei Stahl durchschnittlich bei 13 Millimetern.
  6. Das passende Gewicht Ihres neuen Gerätes wird dann entscheidend, wenn Sie Ihren Bohrhammer lange in der Hand halten möchten. Wer mehr als einmal schnell ein Loch in die Wand bohren möchte, der wird schnell den Unterschied merken, ob er ein Gerät von zwei oder von sechs Kilogramm halten muss. Neben dem Gewicht ist aber auch die Form der Griffe entscheidend für einen guten und praktischen Halt beim Arbeiten.

Welchen Bohrhammer wählen Sie?

Wer zum ersten Mal vor der Entscheidung steht, welchen Bohrhammer er kaufen soll, der muss sich nicht nur zwischen vielen, verschiedenen Herstellern und Modellen entscheiden, sondern sich auch Gedanken über die zu wählende Antriebsart machen. So sollten Sie sich gut überlegen, ob Ihr Bohrhammer später am Strom hängen soll oder ob Sie lieber zu einem Akku-Betrieb greifen möchten. Mit Sicherheit hat es Vorteile, wenn Sie nicht von der nächsten Steckdose abhängig sind, aber gerade im Bereich der Bohrhämmer sind es die Akku-Geräte, die oft weniger Leistung bringen können und aufgrund des starken Energieverbrauches dann zeitlich sehr begrenzt sind. Außer Sie schaffen hier direkt eine Alternative, indem Sie immer einen zweiten, aufgeladenen Akku zur Hand haben; dann haben Sie auf jeden Fall schon einmal einen negativen Punkt ausgeglichen. Die drei wichtigsten Unterschiede sind in diesem Bereich die pneumatischen Bohrhämmer, die hydraulischen Bohrhämmer und die elektrischen Bohrhämmer. Das Einsatzgebiet und die folgenden Arbeiten bestimmen hier in der Regel auch die Art des Gerätes, welches zu Ihnen am bestens passt. So werden Sie in der Industrie die pneumatischen Bohrhämmer finden können, die mit Druckluft arbeiten und mittels verschiedener Ventile gesteuert werden. Hierbei handelt es sich um die ersten Bohrhämmer, die im Jahre 1860 entwickelt wurden. Speziell im Bergbau werden diese Maschinen eingesetzt und bringen nicht selten ein Gewicht zwischen 10 und 50 Kilogramm mit. Wie das Wort schon sagt, arbeitet der hydraulische Bohrhammer mit einer hydraulischen Flüssigkeit und ist mit einem Gewicht bis zu 150 Kilogramm das Schwergewicht unter diesen Bohr-Geräten. Und dann folgen die elektronischen Bohrhämmer, die keine Druckluft benötigen und mit sehr viel weniger Gewicht gebaut werden. In der Tat müssen Sie hier kleine Einbußen in der Leistung hinnehmen dafür sind es aber die Bohrhämmer, die sehr viel besser in der Hand liegen.

Wenn ein normaler Bohrhammer nicht ausreicht

Für alle, die mehr als nur einen Bohrhammer benötigen, werden auch verschiedene Kombigeräte angeboten. So werden Sie im Handel zum Beispiel Geräte finden, mit denen Sie Abbruch-Arbeiten durchführen und gleichzeitig meißeln und stemmen können. Abbruchhämmer werden zum Beispiel benötigt, um alte Fliesen zu entfernen oder harte Wände einzureißen. Ein Abbruchhammer wird auch als Presslufthammer bezeichnet, und dieses Gerät kennen Sie mit Sicherheit aus dem Straßenbau und dem damit verbundenen Wunsch, sich die Ohren zuhalten zu müssen, weil hier die Lautstärke sehr extrem ist. Auch bei diesen Geräten können Sie zwischen elektrisch, hydraulisch und pneumatisch wählen und stets über eine gute Schlagkraft verfügen. Wählen Sie hier zwischen den verschiedenen Ausführungen oder entscheiden Sie sich für ein Kombigerät. Wie bei einem Bohrhammer ist Stahl und Beton für diese Maschinen kein Problem; allerdings sind hier die Gewichtsklassen sehr viel höher, als bei einem handelsüblichen Bohrhammer und auch die Preise gehen sehr viel höher. Wer allerdings noch gar kein elektrisches Gerät dieser Art besitzt, der sollte durchrechnen, ob ein Kombigerät wirklich teurer ist, als wenn Sie mehrere Geräte kaufen müssen.

Achten Sie schon beim Kauf auf das passende Zubehör

Schon beim Kauf sollte Sie darauf achten, welches Zubehör für das jeweilige Modell angeboten wird, denn nicht immer ist ein passender Meißel und die Bohrer gleich im Set enthalten. Wer an dieser Stelle später nachkaufen muss hat nicht nur das Problem, dass erneut Kosten entstehen, nein auch die Frage, welches Zubehör zu Ihrem gewählten Modell passt, sollten Sie auf keinen Fall unterschätzen. Alle Bohrer und Aufsätze, die Sie später nachkaufen, müssen exakt in Ihr Gerät passen. Am einfachsten ist es oft, dass Sie einen der Bohrer mitnehmen und in einem Baumarkt für ein Zubehör sorgen, das in das vorhandene Bohrfutter passt. Alternativ können Sie im Internet mit der genauen Modell-Bezeichnung nach dem passenden Zubehör suchen lassen. Zwar arbeiten die meisten Bohrhämmer mit dem so genannten SDS-System, allerdings sind diese Systeme nicht immer identisch. Lesen Sie hier genau in Ihrer Produktbeschreibung, welches der SDS-Systeme für Ihr Gerät verwendet wird. Hier eine kleine Übersicht der verschiedenen Systeme und welche Hersteller oder Eigenschaften sich dahinter verbergen.

  • SDS Max = Profi- bzw. Meister-Geräte, die auch als 5 Kilo-Klasse bezeichnet werden
  • SDS Top = wurde früher für Maschinen der 3 Kilo-Klasse verwendet, wird jedoch heute nicht mehr angeboten
  • SDS Plus = wird für leichte bis mittlere Geräte verwendet
  • SDS Quick = kommen bei leichten Geräten oder bei Akku-Bohrern zum Einsatz

Wichtige Informationen rund um das Thema Bohren und Handwerken

Nach dem Kauf ihres neuen Gerätes geht es darum, wie der Einsatz Ihres neuen Gerätes am besten erfolgen sollte. Immer wieder kommt es zu kleinen Unfällen und oft geschehen diese Unfälle aus Unwissenheit; doch genau diese Unwissenheit kann schnell behoben werden. In Zeiten des Internets werden Sie auf fast jede Frage eine Antwort finden und zu fast jedem Modell eine Anleitung oder sogar ein Video finden können. Nehmen Sie sich also die Zeit und lesen Sie die Anleitung Ihres neuen Gerätes genau oder schauen Sie sich ein passendes Video an. Sie haben ein gebrauchtes Gerät und können keine Anleitung mehr finden? Dann nutzen Sie für Ihre Suche alle Informationen, die Ihnen das Gerät oder Ihr Wissen liefern kann. Schauen Sie sich Ihren Bohrhammer genauer an und suchen Sie nach Informationen, wie z.B. eine genaue Modellbezeichnung oder eine Hersteller-Kennung. Selbst die Farbe oder die angegebene Watt- oder Voltzahl kann bei der Suche eine Hilfe darstellen. Also nun Schritt für Schritt, welche Dinge Sie zuvor beachten sollten.

  1. Machen Sie sich vor dem ersten Einsatz genau mit Ihrem neuen Arbeitsgerät bekannt. Schauen Sie sich an, wo welche Schalter sitzen und welche Sicherheitsmaßnahmen Sie bei der Nutzung mit diesem Gerät beachten sollten
  2. Welcher Aufsatz wird benötigt und wie groß soll das Loch sein, was Sie in der Wand benötigen?
  3. Achten Sie auf Strom-, Wasser- und Gasleitungen, denn wer hier an einer falschen Stelle bohrt, spielt mit seinem Leben und kann zusätzlich einen teuren Schaden anrichten. Das hört sich einfach an, aber nicht immer ist das wirklich ein einfacher Schritt. Hier können Sie sich oft darauf verlassen, dass solche Leitungen immer nach einem bestimmten System verlegt werden, doch gerade in Altbauten gibt es hier keine Regel. Um hier dann wirklich auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie über die Verwendung eines Prüfgerätes nachdenken. Die Preise für solche Prüfgeräte liegen bei ungefähr 100 Euro. Vielleicht können Sie sich so ein Gerät auch einfach ausleihen; fragen Sie doch mal Freunde oder Nachbarn.
  4. Und dann bohren wie ein Profi, dafür sollte sich die Maschine auf Brusthöhe befinden und zur Wand einen rechten Winkel bilden. Beginnen Sie langsam und ziehen Sie den Bohrhammer immer wieder ein Stück aus der Wand heraus, damit es hier nicht zu einer Überhitzung kommen kann. Doch Achtung: der Bohrer sollte nur dann aus der Wand gezogen werden, wenn er sich noch dreht, ansonsten kann es leicht zu einer Verkantung führen.

Fazit: Auf jeden Fall sollten Sie sich vor dem Kauf genau informieren, welches Gerät für Sie angemessen und notwendig ist. Nutzen Sie hierzu alle möglichen Informationsquellen, wie z.B. eine persönliche Beratung, ein Testmagazin oder einen Test. Wählen Sie hier im ersten Schritt einen Vergleichstest und später einen Modell-Test für das von Ihnen gewünschte Modell. Lesen Sie sich genau durch, welche Angaben über den jeweiligen Bohrhammer gemacht werden und was andere Kunden zu dem Gerät schon geschrieben haben. Achten Sie speziell darauf, wie das Gerät später zu bedienen ist und mit welcher Lautstärke Sie rechnen müssen. Nutzen Sie die Suche mit Hilfe Ihres Browsers und den richtigen Schlagwörtern, wie zum Beispiel ein kleiner Bohrhammer oder welche Profi-Geräte wurden im Jahr 2015 schon getestet. Wer noch unsicher ist, der kann sich auch erst einmal einen Bohrhammer ausleihen oder dann überprüfen, welches Modell hier wirklich das passende ist. Nutzen Sie hier einfach den nächsten Baumarkt oder suchen Sie im Internet nach einem passenden Leihgerät.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Metabo UHEV 2860-2
Metabo UHEV 2860-2
148+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (2,0)
Makita HR 2470 SDS
Makita HR 2470 SDS
91+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen