Bohrhammer – Auf was ist zu achten?

Aktualisiert: 30. November 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Handwerker können schon lange nicht mehr auf die verzichten. Es handelt sich um ein Gerät, das wirklich für viele unterschiedliche Tätigkeiten im eigenen Heim sinnvoll eingesetzt werden kann. Die Rede ist von einem Bohrhammer, der grundsätzlich zahlreiche Funktionen einer Schlagbohrmaschine, einem Stemmhammer und einer klassischen Bohrmaschine vereint. Aus diesem Grund gibt es dieses Gerät in unterschiedlichen Preisklassen zu kaufen, was auch der Bohrhammer Test zu berichten weiß.

  • Ein Laie kann mit einem Bohrhammer schnell überfordert sein, sodass es wichtig ist, eine kleine Einführung für das Gerät zu erhalten. In einem persönlichen Bohrhammer Test können Sie herausfinden, welche Funktionen gut zu nutzen sind und welche den Anforderungen weniger entsprechen.

  • Einen Bohrhammer sollte man vor allem dann nutzen, wenn gerne renoviert wird und man einige grundlegende Dinge im eigenen Haus verändern möchte. Dieses Gerät können Käufer sich bei Bedarf jedoch auch aus dem Baumarkt ausleihen.

Bohrhammer

1. Bohrhammer oder doch Kombigerät?

Wenn man sich die Frage stellt, ob sich ein Bohrhammer für die eigene Arbeit eignet, sollten Interessenten die eigentlichen handwerklichen Fähigkeiten überdenken. Die Anschaffung hängt davon ab, ob die Nutzer häufig Arbeiten im eigenen Heim durchführen und ob es notwendig ist, ein derartiges Gerät dauerhaft im Keller oder gar in der Garage aufzubewahren.

Es bieten sich neben den einfachen Bohrhammern auch Kombigeräte an, die unterschiedliche Funktionen vereinen. Haben Interessenten bereits Stemm- und Abbruchhammer im Haushalt, bietet sich ein einfacher Bohrhammer an. Sollten man noch kein Gerät dieser Art haben, ist ein Bohrhammer angebracht. Durch einen Bohrhammer Test ist leicht herauszufinden, welches Gerät am meisten geeignet ist. Diesen Test können Käufer gerne im nächsten Baumarkt unter Anleitung durchführen.

2. Den Kauf laut einem Bohrhammer Test zunächst gut überdenken

Damit man nicht allzu viel Geld ausgeben muss, sollte der Kauf des Bohrhammers gut überlegt werden. Schließlich bietet der Markt Kombigeräte an, die sehr teuer sind. Sind Käufer jedoch geborene Handwerker, so ist es sinnvoll, sich direkt einen hochwertigen Bohrhammer zu kaufen, der elektrisch angetrieben ist. Die pneumatischen Geräte wiegen bis zu 50 Kilogramm und werden oft mit Druckluft betrieben. Da Privatpersonen zu Hause keinen Tunnel bauen, reicht die einfache Ausführung des Hammers, der für den Privatgebrauch eingesetzt wird.

3. Fragen und Antworten rund um das Thema Bohrhammer

Wie teuer ist ein Bohrhammer?

Ein Bohrhammer kostet rund 100 Euro. Jedoch kommt es auf die Funktionen an, die Käufer benötigen. Komplexe Geräte kosten gerne bis zu 300 Euro, falls ein hochwertiges Modell zu Hause benötigt wird.

Welche Funktionen sind am wichtigsten?

Ein Bohrhammer Test hilft dabei, die wichtigsten Funktionen festzuhalten. Bekannt ist, dass der Hammer bis zu 4000 Schläge pro Minute schaffen sollte. Leistungen bis 5000 Schläge sind wünschenswert. Es ist wichtig, dass man außerdem auf die gute Akkulaufzeit sowie auf ein durchschnittliches Gewicht des Hammers achtet.

Inhaltsverzeichnis
  1. 1. Bohrhammer oder doch Kombigerät?
  2. 2. Den Kauf laut einem Bohrhammer Test zunächst gut überdenken
  3. 3. Fragen und Antworten rund um das Thema Bohrhammer
Vergleichssieger
Sehr gut (1,1)
Bosch Professional GBH 2-28
Bosch Professional GBH 2-28
16+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,3)
Makita HR2811FT
Makita HR2811FT
12+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
1+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Bohrhammer